luzia beckmann

„Empathie für Menschen und Freude an Bewegung“ – dieser Satz drückt perfekt die Beweggründe aus, warum ich meinen Beruf so liebe. Jeden Tag aufs Neue freue ich mich, meine Patientinnen und Patienten bei ihrer positiven gesundheitlichen Entwicklung begleiten zu dürfen.
In Südoldenburg geboren, legte ich 1981 mein Staatsexamen in Hannover ab und begann meine Laufbahn als Physiotherapeutin. Nach Abstechern in Oberbayern und Stade kehrte ich 1985 an das Christliche Krankenhaus Quakenbrück zurück, wo ich schon Anfang der 80iger Jahre mein Berufsanerkennungsjahr absolviert hatte. Eine große Chance bot sich mir 1990, als ich in meiner Funktion als Leitende Krankengymnastin eine Dozentenstelle an der Quakenbrücker Physiotherapie- und Krankenpflegeschule angeboten bekam. Diese Herausforderung nahm ich gerne an. Es war eine wunderbare Erfahrung, junge Menschen unterrichten und auf ihrem Weg in den Beruf begleiten zu dürfen.
Mit der Eröffnung meiner eigenen Praxis in Quakenbrück erfüllte sich 1995 ein langgehegter Wunsch. Damals wie heute gehören neben der Physiotherapie auch die Manual- und Bobaththerapie sowie die Sportphysiotherapie zu meinen Schwerpunkten. Im Rahmen dieser Qualifikation durfte ich bis 2009 die Bundesliga-Basketballmannschaft der Quakenbrücker Artland Dragons physiotherapeutisch betreuen. Ich bin dankbar für die vielen Erfahrungen und Momente in meinem Leben und freue mich, gemeinsam mit Marion Wernsing noch viele Patientinnen und Patienten auf ihrem Weg erfolgreich begleiten zu dürfen.


Copyright Vitalis - Gesundheit | Bewegung | Physiotherapie. Marion Wernsing. Alle Rechte vorbehalten.